Guerlain Jicky (1889)

Die Geschichte zu Jicky ist durch und durch romantisch. Aimé Guerlain studierte wie sein Vater Chemie in England. In dieser Zeit verliebte er sich in eine junge Engländerin. Doch mit 27 Jahren musste er nach Abschluss seines Studiums alleine nach Frankreich zurückkehren. Er leidet unter der Sehnsucht nach seiner Geliebten, die ihn zu zerreißen droht. Doch die Zeit vergeht... und als Huldigung an seine Jungedliebe JICKY kreiert Aimé Guerlain im Jahre der Weltausstellung 1889 in Paris das gleichnamige Parfum voller Frische, Dynamik und Ausstrahlung.

Jicky ist ein Parfum voller Magie, das die Frische und Fröhlichkeit seiner Kopfnote mit der Wärme und Zartheit der Basisnote verbindet.

 

Kopfnoten: Lavendel, Bergamotte, Rosmarin
Herznoten: Rose, Jasmin

Basisnoten: Tonkabohne, Opopanax, Vanille, Hölzer

 

Zur Historie: Jicky war eine Revolution für die Parfumwelt in mehrfachr Hinsicht. Seine undefinierbare, facettenreiche Duftnote ließ bereits zukünftige subtile Kompositionen erahnen. Vor allem aber kam eine neue Herstellungtechnik zur Anwendung, die erstmals die Gewinnung eines reinen, kräftigen und unverfälschten Duftextrakts von Blüten ermöglichte. Zusätzlich wurden bei Jicky zum erstem Male auch sythetische Öle verwendet, die ihm sowohl seine unvergleichliche Orginalität, als auch seine Intensität und Haltbarkeit verliehen. JICKY gilt heute als das erste Parfum der Moderne, das die Geburt der zeitgenössischen Parfumherstellung kennzeichnet.

Ulrike Frey Cosmétique
Hochstr. 35-37
60313 Frankfurt am Main

Weitere Informationen und telefonische Terminvereinbarung:

+49 69 913 953 01

 

Guerlain Düfte 

Guerlain Parfum

Guerlain Pflege

Guerlain Kosmetik

Guerlain Maquillage

Guerlain Make-up
Guerlain L´Art et la Matière

Guerlain Exclusive Collections

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Frey Cosmétique